"Living Types.as" von Jo Fabian

“...Tanz, ohne Choreographen, ohne Autor." / Arnd Wesemann

[video]


Eine interaktive Tanzinstallation  
Premiere: 21.10.2005, Tesla-Berlin,Klosterstr. 78-80

Regie,Video,Raum: Jo Fabian
Tanz: Annegret Thiemann,Ralf Kittler
Produktionsassistenz:Ralph Book
Musik & Soundinstallation: Jan Klemm
Licht: Andreas Kröher
Kostüme:Silke Schneider
Softwareunterstützung:Eckart Arns

Auf der Suche nach dem nicht hierarchischen Tanz, ohne Choreographen, ohne Autor, in wilder Dynamik wie bei jeder Party, mit all Beteiligten, die zusammen ein „Theater ohne Zuschauer“ bilden – dieser Traum der Jugend ging hier endlich in Erfüllung.

Arnd Wesemann,Süddeutsche Zeitung Nr. 247 vom 26.10.2005

Living Types. as ist eine interaktive Performance, die dem Zuschauer die Möglichkeit gibt, über eine Computer-Tastatur mit den Darstellern zu kommunizieren und durch das von Jo Fabian geschaffene ALPHASYSTEM Text in Tanz zu generieren.
Unser konzeptionelles Interesse bei dieser Art von Interaktion, welche dem Zuschauer einen solch breiten Raum der Einflussnahme gestattet, besteht darin, seinem Spiel- und Kommunikationsbedürfnis eine verantwortungsbewusste Grenze im Bereich des menschenmöglichen aufzuzeigen.
Living Types. as ist ein Abend, der weitestgehend auf eine inszenierte Dramaturgie verzichtet und dessen Verlauf vom aktiven Input des Zuschauers abhängt.

Denkbar wäre eine Form der „lecture demonstration“, in der der Versuch unternommen werden soll, den Zuschauer in die Möglichkeit der Übertragung von Text in Tanz einzuführen und ihn gleichzeitig zu motivieren, die Gestaltung und den Verlauf der Performance selbst in die Hand zu nehmen.

Eine Produktion von Jo Fabian Department und TESLA mit freundlicher Unterstützung der Berliner
Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur.